Total abgedreht!-NDR 3-Koch Rainer Sass füttert die St. Pauli - Dartpiraten

17.05.2016 - Hossa

Es begann alles mit einer Email Mitte März, in der Regisseur Florian Kruck anfragte, ob eine gemeinsame Sendung mit den Dart-Piraten und Rainer Sass denkbar wäre. Über ein kurzes Signal, ob diese Idee auf Gegenliebe stößt, wäre er sehr erfreut. Gesagt, getan!


Nach vielen weiteren Emails und etlichen Telefonaten war es dann am Dienstag, dem 10. Mai soweit: Gegen 14 Uhr rückten Florian und sein Team samt Meisterkoch Sass am Millerntor an. Unter der KiTa "Piratennest" wurde die Technik sowie die Backstage-Küche eingerichtet, der aus dem Fernsehen bekannte rote Kochtresen wurde an der Eckfahne am Spielertunnel aufgebaut.


Ein paar Tage zuvor kam es noch zu einer größeren Irritation, als irgendwie bekannt wurde, dass die Mixedzone an diesem Tag auf Grund einer Veranstaltung gesperrt sei. Wie sich zum Glück schnell herausstellte, war der Dreh mit Rainer Sass und den Dartpiraten der Grund für die Sperrung...


Hoch erfreut ob der unproblematischen Anreise, Parksituation, Stromversorgung etc. machten sich das Team sogleich ans Werk. Rainer Sass wurde - wie auf St. Pauli üblich - locker per "Du" angesprochen und wirkte von Beginn seinerseits sehr entspannt. Neben Hossa als Medienreferent waren auch Kaschi und Chris von der Abteilungsleitung früh vor Ort. Während das NDR-Team mit Rainer Sass auf der Haupttribüne die Anmoderation drehte, trudelten nach und nach immer mehr Dartpiraten ein.


Berührungsängste gab es keine und so wurden eifrig die Handys gezückt und Fotos gemacht. Später signierte Rainer Sass noch mitgebrachte Kochbücher und hinterließ sein Autogramm auf so manchem Trikot des ein oder anderen Dartpiraten.

Dann wurde endlich gekocht. Nebenbei unterhielt sich Rainer Sass in seiner ihm eigenen Art mit Kaschi und lockerte unseren 1. Vorsitzenden so ein wenig auf. Die beiden kennen sich übrigens von der Freiwilligen Feuerwehr, was allerdings schon einige Jahre zurück liegt. Während die Koteletts ("Schön fett, wegen der Omega-3-Säuren" - Rainer Sass) in der Pfanne brutzelten ("Erst ganz kurz von jeder Seite scharf anbraten und dann auf gaaaanz kleiner Flamme vor sich hingaren lassen" - Rainer Sass), schaufelte Kaschi den Nudelsalat in der Schüssel von links nach rechts und wieder zurück.

Als nächstes wurde Rainer Sass ins Dartspiel eingeweiht. Vereinsmeister Andi erklärte ihm die grundsätzlichen Regeln (501, Double out etc.) und zeigte Rainer Sass die perfekte Armhaltung. Die ersten Würfe des Kochs waren vom Score her nicht schlecht (85, 45, 75), jedoch tat er sich mit den Doppeln schwer (kennt man doch irgendwo her...).


Danach trat Andi dann mit Rainer Sass an die Herdplatten. Es gab Ratatouille und gebratene Wachtelfilets. Beim Pfeffer mörsern benötigte unser Vereinsmeister dann ein wenig Nachhilfe, meisterte seine Sache dann aber gewohnt souverän.


Immer wieder wurden die Aufnahmen vom Regisseur unterbrochen ("Das machen wir gleich nochmal! ... und bitte..."), doch irgendwann war die Koch-Arie abgedreht. Das war das Signal zum Sturm auf das Buffet, denn alles was zubereitet wurde, sollte schließlich auch verfüttert werden. Rainer Sass, Florian Kruck und das gesamte Team hatten sichtlich viel Spaß und versicherten mehrfach, dass dies einer der nettesten Arbeitstage ever war.


Zu sehen ist das Ganze dann am Sonntag, dem 22. Mai um 16.30 Uhr auf N3




Vereinsmeisterschaft 2016

06.03.2016 - Sönke

 

Am 5.3. fand die diesjährige Vereinsmeisterschaft statt. 

 

Weiterlesen

 



Verbandsliga

Landesliga

Name Gew.Unent.Verl.SpielePunkte
HSV115101646
HSV211231635
DVH19341630
ASV85 17631627
DVE18171625
AOD242101614
FCSP141111613
DVNB33101612
HSV51114164
Name Gew.Unent.Verl.SpielePunkte
ASV85 319222359
DVE218232356
FTV14542347
FCSP213462343
AOD311572338
ASV85 211392336
FCSP310582335
DVH28692330
HSV483122327
HSV665122323
DVE39954142319
HSV326162412
FCSP40023230


Derby der zweiten gegen die Vierte

06.01.2016 - Sönke

Am gestrigen Dienstag trafen sich die 2. und 4. Mannschaft in großer Besetzung in der Domschänke. Das Ergebnis 9:3 für die 2. war nicht unerwartet, hat sie doch in den letzten Wochen so manchen Landesligagegner ins schwitzen gebracht. 

 

Wir scoren und wir checken 
verbreiten Angst und Schrecken
Ergeben uns nie - ST.PAULI !!!

 

Die Presse war ebenfalls anwesend - eventuell gibt es am Samstag einen netten Artikel über uns - wir berichten hier. Nebenbei sind auch die Teamfotos aktualisiert worden ... 

 


PDC Stimmung beim Christmas Cup

29.12.2015 - Sönke

Am 27.12. fand bereits zum zweiten Mal der Christmas Cup in den Räumen der Südtribühne des Fc St. Pauli statt. Mit 77 Startern und Starterinnen stellt dieses Turnier erneut einen Besucherrekord auf. Auch ca. 20 Dartbegeisterte Zuschauer hat es an diesem Sonntag in das Vereinsheim verschlagen das wir dankenswerter Weise während der Winterpause zu günstigen Konditionen anmieten konnten.


Die Dart-Piraten hatten mal wieder für kleine Speisen (Frika,Würstchen, K-Salat)  und Getränke zu kleinen Preisen gesorgt. Unser Sponsor Cascade Dart / Mariusz Paul Dartzubehör hatte für die Spieler eine riesen Auswahl an Dartzubehör bereitgestellt.


Das Starterfeld war vielfältig besetzt - einige unserer Dartfreunde aus Duisburg haben die weite Anreise auf sich genommen und auch einige weitere Spieler haben ihre Bundesländer vertreten. Vertreten war somit vom DDV Top-Spieler bis zum absoluten Anfänger jede Spielstärke. 


Zu gewinnen gab es neben der 100% Ausschüttung des Startgelds für die Plätze 1-4 auch ein Android Tablet - ein "Galaxy Tab A" von Samsung - gesponsort von unserem Hauptsponsor PC Service Kjell Frederiksen. Vielen Dank an dieser Stelle für die langjährige Unterstützung.


Nach der Gruppenphase (20 Gruppen a 4/3 Spieler) kamen jeweils 2 Spieler in das Hauptfeld in dem dann 64er Doppel-KO gespielt wurde (mit 24 Freilosen). Für die Verlierer war hier aber noch nicht Schluss - es wurde aufgrund der hohen Anzahl an Damen ein eigenes Damen-Turnier aus dem Boden gehoben unter der Leitung von Janine E. spielten 14 Damen Die Christmas Cup Meisterin 2015 aus - gewonnen hat dieses Spiel Janina K. mit u.A. 21 Dart im finalen Satz. Für die noch spielwütigen Herren wurde unter der Leitung von Jerome und Alex ein Lucky Looserturnier ausgerichtet.


Da zum Gewinn des Tablet PC's ausschliesslich die beste Least Dart Leistung an dem Tag zählte wurde auch in diesen beiden Turnieren heiss gekämpft - die beste Sonderleistung der Dart-Piraten brachte Jerome mit 16 und 19 in einem Spiel - Janina im Finale mit 21. Aus Duisburg wurde ein 170 HF von Shrek zu der illustren Sonderleistungsliste beigesteuert.


In der Hauptrunde ging es etwas heisser her - bereits früh fielen 3x 15 Darts von verschiedensten Spielern bevor der DDV Top-Spieler Robert Allenstein die Marke auf 13 und später sogar auf 12 heruntersetzte.


In das Achtelfinale der Hauptrunde konnten sich Nico Z., Robert Allenstein, Mike Holz und Andi zum Felde auf der Grewinnerseite und Francois, Manni,  Daniel Eichhorn und Shrek aus Duisburg auf der Verliererseite spielen.

In das Finale auf der Gewinnerseite konnten sich Mike und Robby vorspielen auf der Verliererseite spielten Nico und Andi z.Felde den Gegner des Doppel KO's aus - hier siegte noch die langjährige Erfahrung von Andi über den Jugendlichen Nico der sein Darten bei den St.Pauli Dart Piraten begonnen hat und nun auf den Spuren von Max Hopp wandelt.


Das Spiel um den Finalgegner spielten Mike und Andi aus da Mike das erste first to five gegen Robby verloren hatte. Bereits dieses to 5 Spiel war um Klassen Besser als so manches PDC Achtelfinale.


Nun aber zum Finale das Mike nach einem Sieg über Andi erreichte. Es wurde der Modus First to Seven gespielt. Das Niveau des Spiels war sensationell - 3x14 Darts von Robby, schlechtester Leg 21 - das können Phil und MvG auch kaum besser.  Hier ein Foto des Scoreboards.

 

Wir gratulieren Robert "Robby" Allenstein zum 1. Platz, Mike Holz zum 2. Platz, Andi zum Felde zum 3. Platz sowie Nico zum 4. Platz.


Weihnachtsfeier 2015

05.12.2015 - Sönke

Am 5.12. fand die diesjährige Weihnachtsfeier der Dart-Piraten statt. Ca. 30 Dart-Piraten fanden sich gegen 19h in der weihnachtlich dekorierten Domschänke ein. Zum hervorragenden Grünkohl auf Vereinskosten gab es auch das ein oder andere Freibier. 

Nach dem Essen und den kurzen Ansprachen des ersten Vorsitzenden haben 27 Spieler am Surprise Doppel teilgenommen.

Um pünktlich 0h wurde unserer Wirtin Silvie ein Ständchen zum Geburtstag gesungen und das Turnier dann mit den dann verbliebenen 14 Spielern auf ein Ko-System mit 7 festen Doppeln umgestellt.

Sieger wurden Martin+Rowi im Finale gegen Bernd+Toddi. Die letzten Piraten/innen haben dann im Morgengrauen die Domschänke verlassen.... 

 



Team Cup im Kö

29.11.2015 - Sönke



Am 29.11. fand der erste Team-Cup statt an dem auch Teams unseres Vereins teilnahmen. Gespielt wurde quasi im HDL Modus (4 Einzel, 2 Doppel), allerdings wurde jedes Spiel über 3 Legs gespielt und die Wertung erfolgte nach Legs.

St. Pauli 1 (Achim, Timo, Brian, Sigi, Sidi) spielte in einer stark besetzten Dreiergruppe mit DVE und VV4 und konnte zumindest ein paar Achtungserfolge holen 

St. Pauli 2 (Mischa, Jerome, Katy und Timo) spielten in einer Gruppe mit LTH, HRR und dem späteren Sieger HSV - das Turnier war relativ stark besetzt - so kamen wir leider nur auf die hinteren Plätze. Wir bedanken uns beim Kö/Albi für die prima Turnierdurchführung und Verpflegung.



Cascade Christmas Cup

15.11.2015 - Sönke

Das Jahr ist um - in den Geschäften stehen schon die Weihnachtsartikel - also wird es Zeit mit der Ankündigung für den diesjährigen Cascade Christmas Cup.

 

 

Wir wollen auch dieses Jahr mit Euch ein Dartfest feiern - gute Darts, günstige Getränke und ein Treffen des who-is-who des Dartsports erwartet Euch.





ältere Nachrichten mit anzeigen »